Werkzeuge

Deutsche Kaffeemeisterschaften der SCA – powered by STORM

Erna hat eine, Kemming Kaffeemaschinen hat eine und viele kommende Latte Art und Barista Profis arbeiten mit einer – Astoria STORM Siebträgermaschine.

In Bremen findet die Cupping Runde der deutschen Kaffeemeisterschaften statt, in Hamburg unter anderem die Barista Meisterschaft.

Bei Kemming in Havixbeck durften 2 Teams sich intensiv vorbereiten und am Finetuning an Strategie und Rezepturen mit Hilfe der STORM arbeiten.

Nerds at work

Zwei, die es genau wissen wollen.

schöne Mühle

Technik, Einstellung

Verblüffend was da so alles geht. Die Herangehensweise unterscheidet sich doch sehr von der eines herkömmlichen Cafés, hier wird Kunst mit Kaffeebohnen betrieben.

Sensorik, Mahlgrade und Grammaturen bis in letzte Detail getrimmt, so dass am Ende alles aus der gerösteten Bohne herausgeholt wird, was der Vision und dem Wunsch der Barista am ehesten entspricht.

Signature Drink – ein Wort wie aus einer anderen Welt, was hat das denn bitte schön mit Kaffee zu tun? Nun gut es ist natürlich ein Geheimnis, die Meisterschaft steht ja noch bevor, doch was ich da nach einem langen Tag zum Feierabend spendiert bekommen habe ist schlicht und einfach als grandios zu bezeichnen. Komplex, samtig, weich, leicht, belebend, bekömmlich, spannend, schön, wohl riechend und schmeckend – ein Gedicht, ein Traum! Einen Spoiler gönn ich mir trotzdem – der Kaffee von QUBE stammt aus Indonesien, doch mehr wird nicht verraten.

Ob ich jemals wieder „normalen“ Kaffee trinken mag? Die Antwort fällt mir leicht, ja – aber gut muss er sein. Ich bin jetzt noch mehr auf Qualität und Technik und Know-How getrimmt als vorher, es gibt einfach nichts zu verschenken. Denn auch aus einer normalen, anständigen Bohne lässt sich guter Kaffee zubereiten, nicht mit der Finesse wie soeben erlebt, klar keine Frage, aber dennoch gut, dafür sorgen unsere Maschinen, Parameter und Taste-Buds…

Hier noch einige Eindrücke vom letzten Training.

Vielen Dank an Schvartz Kaffee, Düsseldorf mit den beiden Röstern, Barista und hochgradigen Coffee Nerds: Max Gehler 24 und Luthfan Satrio Pradipto 22 Jahre jung.